Partyrock SAL Teil 3

Heute ist schon der dritte Teil des Partyrock-Sew-a-longs. Das Thema lautet:

Zusammen nähen, Rock anpassen und Säumen

Der größte Teil der Arbeit ist erledigt, der Reißverschluss ist drin (das nächste Mal werde ich vielleicht einen etwas längeren nehmen zum bequemeren an- und ausziehen) und die Bahnen zusammengenäht.Die Stellen an der Umbruchlinie fand ich etwas kniffelig zu nähen, weil durch die feste Einlage (ich habe H250 genommen, so ist der Bund schön fest) der Stoff nicht gerade flexibel ist.
Anpassen musste ich nicht großartig etwas, der Rock sitzt ein wenig unterhalb der Taille, aber da gefällt er mir noch besser. Darum habe ich auch am Saum noch ein paar cm weggenommen, weil er sonst doch etwas lang ist. Außerdem habe ich in der rechten Seitennaht eine Tasche eingenäht, direkt dort, wo die Falten beginnen. Und ich habe ein Futter eingenäht. Ich hatte nur einen Meter Futterstoff in der passenden Farbe, also habe ich einfach ein Schnittteil ähnlich einem halbenTeller gebastelt (so, daß es auf den Stoff gepasst hat) und dieses zweimal zugeschnitten. Die Oberkante hat insgesamt den Umfang von der Stelle des Rockes, an dem der Beleg endet. Das Befestigen des Bundes finde ich genial, das werde ich auch bei meinen nächsten Röcken so machen.
Jetzt fehlt mir nur noch ein passendes Schrägband, ich tendiere im Moment zu einem farblich passenden, nicht so sehr auffallenden Abschluss, da werde ich mich noch mal im Stoffladen umsehen.

 photo Partyrock_SAL3_zpstnjordyn.jpg

 photo Partyrock_SAL3c_zpsohyojtr6.jpg

 photo Partyrock_SAL3b_zpsxlihvsgv.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s