Hochzeitsgastkleider

Letztes Wochenende waren wir auf die Hochzeit meiner Freundin eingeladen. Da die Jungs inklusive Papa alles das gleiche Hemd trugen (hier, hier und hier), wollte Yarie auch das gleiche Kleid wie die Mama tragen. Darum habe ich für uns beide aus dem gleichen Stoff, einem dunkelblauen Baumwollstretch, Kleider genäht. Bei meinem Kleid habe ich den Schnitt Dolores (Milchmonster) verwendet. Da die letzten Exemplare oben etwas straff sitzen, habe ich dieses Mal das Oberteil für den großen Busen verwendet, obwohl das laut Maßtabelle garnicht notwendig ist. Natürlich habe ich dabei vergessen, daß ich diesmal einen Stretchstoff hatte, nun sitzt es etwas locker (was der Bequemlichkeit aber auch nicht schadet). Ich habe noch drei Gürtelschlaufen angenäht und ein hellblaues Bindeband eingezogen, um es ein wenig aufzupeppen. Die vorderen Teile sind im Bruch zugeschnitten und insgesamt habe ich die Rockteile um 10 cm verlängert, damit das Kleid knapp unter dem Knie endet. Der Ausschnitt klappt ein wenig nach vorne, obwohl ich den Beleg mit Vlieseline verstärkt habe. Ich denke, das liegt hauptsächlich am Elasthan-Anteil des Stoffes.
Die Fotos beider Kleider ohne Modell habe ich übrigens erst am Tag danach gemacht, das erklärt hoffentlich sämtliche Knitter und Flecken 🙂

 photo Dolores 090916-3_zpsaowslkce.jpg

 photo Dolores 090916-1_zps5adlfxu8.jpg

 photo Dolores 090916-2_zpse1e3mu34.jpg

Für Yarie habe ich den Schnitt Rollkragenkleid No. 39 (Lillesol und Pelle) verwendet. Das ist eigentlich ein Schnitt für Jersey, aber durch den Stretch sitzt es trotzdem gut, ohne daß ich etwas ändern musste (hier habe ich vor dem Zuschnitt daran gedacht, daß der Stoff elastisch ist). Auch hier habe ich Gürtelschlaufen angenäht für eine Bindeband. Sie war total begeistert von diesem Kleid, ich hoffe es passt nächstes Jahr auch noch.

 photo Rollkragenkleid090916-1_zpsxz4fupfy.jpg

 photo Rollkragenkleid090916-2_zpstug8crwf.jpg

Verlinkt beim MeMadeMittwoch, bei dem es viele tolle selbstgemachte Kleidung zu sehen gibt!

Advertisements

2 Gedanken zu “Hochzeitsgastkleider

  1. Sehr schön und Deine „Gürtellösung“ gefällt mir sehr gut. Meine Mama hatte in den 70ern mal einen Samtrock, den ich immer so schön fand. Dein Stoff erinnert mich sehr an dieses schöne Stück. LG, Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s